Überblick

Der Rehabilitationssport wird durch zugelassene Ärzte verschrieben und mit dem eingetragenen Verein Sportik e.V. durchgeführt.

Die Kurszeiten entnehmen sie bitte unserem aktuellen Kursplan.

Die Vereinszugehörigkeit kann zum Monatsende der letzten Kursteilnahme gekündigt werden.

Welche Trainingsmöglichkeiten gibt es mit einer Rehasportverordnung?

Wir bieten drei verschiedene Möglichkeiten an:

  • 45 Minuten orthopädische Gymnastik (Kassenleistung) ohne Mitgliedschaft mit Dusche/Umkleide ab 8,- monatlich.
  • 45 Minuten orthopädische Gymnastik (Kassenleistung) plus Wellness (Sauna/Dusche/Umkleide) ab 19,- monatlich.
  • 45 Minuten orthopädische Gymnastik (Kassenleistung) plus Gerätetraining mit qualifizierter Einführung und Wellness ab 30,- monatlich.

Rahmenvereinbarung über den Rehabilitationssport und das Funktionstraining vom 1. Januar 2011

Ziffer 4.7:

Vom Rehabilitationssport und Funktionstraining ausgeschlossen sind Maßnahmen,

  • die vorrangig oder ausschließlich auf Beratung und Einübung von Hilfsmitteln abzielen (z. B. Rollstuhlkurse),
  • die vorrangig oder ausschließlich Selbstverteidigungsübungen und Übungen aus dem Kampfsportbereich umfassen,
  • die Übungen an technischen Geräten, die zum Muskelaufbau oder zur Ausdauersteigerung dienen (z. B. Sequenztrainingsgeräte, Geräte mit Seilzugtechnik, Hantelbank, Arm/Beinpresse, Laufband, Rudergerät, Crosstrainer), beinhalten.

Eine Ausnahme stellt insoweit das Training auf Fahrradergometern in Herzgruppen dar.